Max Prophylax auf der Wochenstation

Zweimal wöchentlich erhalten frischgebackene Mütter und Väter in allen Vorarlberger Krankenhäusern erste Informationen, wie sie ihrem Kind einen guten Start in ein zahngesundes Leben ermöglichen können.

Max Prophylax beim Kinderarzt
Im Rahmen der MUKI-Untersuchungen mit 8 Monaten, 1 Jahr, 2 Jahren und 3 Jahren erhält jedes Kind eine Zahnbürste, eine kleine Tube Elmex-Zahnpasta und wertvolle Informationen für gesunde Zähne von Anfang an.

​Max Prophylax in der Spielgruppe und bei Kleinkinderbetreuung
Hier werden Elterninformationen angeboten.
Für Kleinkinder ab 3 Jahren auch kleine spielerische Einheiten mit den Kindern.

Max Prophylax im Kindergarten
Zweimal jährlich besuchen Zahngesundheitsberaterinnen alle Vorarlberger Kindergärten. Mit Geschichten, Liedern und Spielen informieren sie kindgerecht über zahngesunde Ernährung, richtiges Zähne putzen und Schutz durch Fluoride.

Max Prophylax mit grünem Apfel, blauer Zahnbürste und rotem Helm ist immer dabei. Zusammen mit vielen Freunden zeigt er den Kindern wie wichtig gesunde Zähne sind und was die Kindergartenkinder tun können, damit diese auch gesund bleiben. In Kleingruppen wird dann nach der Jause das Zähne putzen im Waschraum eingeübt. Jacky Beißer – ein großes Plastikgebiss – zeigt es vor!

Max Prophylax in der Volks- und Soderpädagogischen Zentren

Zweimal jährlich besuchen die Zahngesundheitsberaterinnen alle Volksschulen und sonderpädagogische Einrichtungen.
In abwechslungsreichen Programmen erfahren die Schülerinnen und Schüler Wissenswertes über die Kariesentstehung, Zahnbeläge, versteckten Zucker und vieles mehr.
Es werden Versuche mit Ei und Fuorid durchgeführt, aber auch die Zahnbeläge angefärbt.
Auch das richtige Zähne putzen wird bei jeder Stunden geübt.
Längst ist Max Prophylax ein guter Bekannter. Immer wieder weiß er Neues , Spannendes und Interessantes über die Zahngesundheit zu berichten, so dass die Schülerinnen und Schüler am Ende der vierten Klasse Zahnputzprofis sind und eine Urkunde erhalten.

Max Prophylax in der Mittelschule und AHS Unterstufe

Einmal jährlich besuchen Zahngesundheitsberaterinnen Mittelschulen und die AHS Unterstufe Klassen.

Hier wird für jede Schulstufe ein interessantes Programm anboten, welches die Jugendlichen auf ihrem Weg in eine zahngesunde Zukunft unterstützt.

Die Entwicklung vom Kind zum Jugendlichen hält viel Neues bereit. Themen wie Bleaching, Piercing, Zahnschmuck, Rauchen, Zucker in Getränken und vieles mehr machen die Zahngesundheit auch in diesem Alter interessant.

Max Prophylax erklärt den Schülern und Schülerinnen wie sie die eigenen Zähne möglichst lange schön und gesund erhalten können.